Willkommen auf den Internetseiten des Instituts für Experimentelle Medizin

Das Institut für Experimentelle Medizin (IEM) umfasst insgesamt sieben Arbeitsgruppen, die sich durch ihr gemeinsames Interesse an der Entzündungsforschung auszeichnen: Systematische Proteomics und Bioanalytik, Inflammatorische Karzinogenese, Molekulare Entzündungsmedizin, Medizinethik, Maritime Medizin, Asthmaforschung und Medizinische Systembiologie. Das IEM wird von einem Direktorium geführt, welches sich aus den Arbeitsgruppenleitern zusammensetzt. Die leitenden Professoren und Professorinnen sind überwiegend Mitglieder des Exzellenzclusters "Entzündungen an Grenzflächen". Das Institut wurde im Jahr 2009 an der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gegründet.

 

    QExactive  

 

 

Systematische
Proteomics & Bioanalytik

 

 

Evolutionäre Genomik

 

      neues Bild MM

 

 

Molekulare
Entzündungsmedizin

 

 

Externer Geschäftsbereich
Maritime Medizin

 

   
 

 

Direktorium:

Prof. Dr. John Baines - Evolutionäre Genomik

Prof. Dr. Alena Buyx (stellv. Sprecherin) - Medizinethik
Prof. Dr. Stefan Ehlers - Molekulare Entzündungsmedizin
Prof. Dr. Christoph Kaleta - Medizinische Systembiologie
Prof. Dr. Krauss-Etschmann - Asthmaforschung
Prof. Dr. Andreas Tholey (Sprecher des IEM) - Systematische Proteomics und Bioanalytik

 

Externer Geschäftsbereich: 

Prof. Dr. Andreas Koch - Sektion Maritime Medizin

 

Kontakt zum IEM